2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017


Log vom 31.12.2013

An Hand der TLM in Morse-Kode konnte ich den am 28.12.2013 gestarteten AIST-1 #39492 als Radio Sputnik-41 auf 435.265 MHz identifizieren.


 

Log vom 28.12.2013

ISS Schulkontakt zur Scouting Burgemeester Welschen Meerhove in Eindhoven, Niederlande via PE6SBW
mit dem Astronauten Koichi Wakata, KC5ZTA am 28.12.2013 von 14:14-14:17MEZ auf 145.800MHz

 

Log vom 27.12.2013

Die Satelliten DOVE-3 #39429 auf 401.300 MHz im oberen FFT und der OPTOS #39420 auf 402.000 MHz im FFT darunter stammen beide vom gleichen Start 13-066.


 

Log vom 26.12.2013

ISS VHF-1 am 26.12.2013 von 14:16-14:18MEZ auf 143.625MHz

 

Log vom 11.12.2013

Beim Überflug von Alouette-2 #1804 ein starkes Signal auf der Frequenz ~136.075 MHz mit einen "jaulenden" Träger. Wahrscheinlich reichte die derzeitige Energie nicht für mehr. Seine beiden anderen Frequenzen 136.590 und 136.980 MHz konnte ich nicht hören.

Signal eines unbekannten Satelliten auf 137.215 MHz. Ich habe das Signal über 20 Minuten verfolgt. Es war nur ein Teil des Überfluges. Die Dopplerverschiebung lag bei nicht mehr als 2-3 kHz was auf eine sehr hohe Umlaufbahn deutet. Von der Uhrzeit, Richtung und Doppler würde es auf den Satelliten Elektron-1 #746 passen. Links von dem Träger im Abstand von 1 kHz konnte ich kurzzeitig Daten erkennen. Leider ist mir kein Satellit bekannt der die Frequenz 137.215 MHz jemals nutze, bzw. auch nicht auf welche Frequenzen der Elektron-1 gearbeitet hat. Nach Fotos von dem Satelliten zu urteilen haben seine Antennen aber schon im VHF Band gesendet.

Ein weiteres Signal eines unbekannten Satelliten diesmal auf ~ 145.825 MHz. Das gleiche Signal habe ich bereits schon am 27.11.2013 empfangen können. Es ist ein "jaulender" Träger eines AFu-Satelliten der wohl in Schwierigkeiten ist. Ich konnte das Signal auf keinen mir bekannten Satelliten zuordnen.


 

Log vom 10.12.2013

Empfang von Meridian-4 #37398 auf 483.750 MHz. Trotz Vorverstärker und Trivec Antenne nur ein sehr schwaches Signal.


 

Log vom 08.12.2013

Empfang der CERTO (Coherent Electromagnetic Radio Tomography) Beacons von DMSP-F15 / USA 147 #25991 auf 150.012 und 400.032 MHz.